Ein Jahr

Ein Jahr. 52 Wochen. 365 Tage. Ganz schön lange. Vor allem, wenn man erst 18 ist und bis dato zwei Wochen Sommerlager die längste Zeit von zu Hause weg waren. Bevor ich losgeflogen bin, schien das Jahr nur ein absurdes Gedankenkonstrukt zu sein, nichts was Wirklichkeit werden würde. Gedanklich war ich ganz auf die Ankunft, die neuen Eindrücke, die neue Umgebung fixiert. Die ersten Monate vergingen wie im Flug und ließen mich die Endlichkeit meines Namibiaabenteuers vergessen. Jetzt aber sind bald acht Monate um. Weiterlesen

Midtermbreak

Wie angekündigt, war diese Woche dank des Independence Days schulfrei. Das haben Kilian, Daniel und ich zum Anlass genommen, einen Ausflug entlang der Skeleton Coast zu machen. Samstagmorgen brachen wir zu unserem ersten Ziel, Cape Cross, auf. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Hentiesbay (nördlich von Swakopmund), erreichten wir gegen Mittag die Landspitze, wie Diogo Cao vor 531 Jahren, als er im Auftrag seines Königs den Seeweg nach Indien suchte. Am Cape Cross gibt es eine riesige Robbenkolonie mit etwa 250.000 Robben. Weiterlesen

Regionals

Freitag und Samstag vergangener Woche fanden die Regionals für die Erongo-Region statt. Alle Kinder der Altersklasse U13 und älter, die sich zuvor bei den Zonals qualifiziert hatten, maßen sich miteinander. Neben Schulen aus Swakopmund und Walvis Bay waren diesmal z.B. auch Karibib und Omaruru dabei. Da wir als Grundschule natürlich nur wenige dreizehnjährige Athleten haben, mussten wir uns auch nicht um viele Kinder kümmern. Wir waren uns relativ sicher, dass Rebekka (1. über 800m und 1500m) starten durfte, aber lange gab es keine offiziellen Ergebnisse der Zonals. Mr Mathews, unser stellvertretender Schulleiter hat immer weiter rumtelefoniert und wurde an alle möglichen Menschen weitergeleitet, bis er endlich die erhoffte Antwort hatte: Rebekka durfte im Wettkampf antreten. Weiterlesen

The Dome Olympics // Swakop // Beach Day

Am letzten Samstag fanden am Dome die Dome Olympics statt, eine Fun-Olympiade, bei der es verschieden Fun-Games zu bewältigen gab. Wir haben ein Team unserer Schule gestellt und selbst natürlich auch mitgemacht. Den Morgen haben wir mit Parcours, Tischtennis, Volleyball, Auto ziehen, Crossfit und vielem mehr verbracht, bevor gegen 12 zur Siegerehrung gerufen wurde.

Weiterlesen

Zonals

Wie bereits angekündigt, fanden letzten Samstag die Zonals in Swakopmund statt. Alle Schüler aus Walvis Bay, Swakopmund, Hentiesbay und Arandis, die sich in ihren Interhouse-Competitions qualifiziert hatten, traten gegeneinander an. Von unserer Schule hatten sich insgesamt 27 Schüler qualifiziert, von denen 25 am Samstag da waren. Die anderen Schulen hatten zwischen zehn und vierzig Athleten gestellt, wir waren also gutes Mittelfeld.

Am Samstagmorgen war ich etwas verschlafen, aber hochmotiviert, wenn auch nicht mit allzu hohen Erwartungen, am Stadion. Immerhin hatten manche Schulen, wie z.B. die Pro-Ed, ihre Highschoolkids geschickt, die zur Vorbereitung nachmittags im Stadion trainiert hatten, während wir mit unserem Sandplatz an der Schule vorlieb nehmen mussten.

Und dann gings los! Weiterlesen