Familienbesuch

Letzten Freitag habe ich mich nicht bei euch gemeldet, Entschuldigung dafür. Ich hatte erstmals eine ganze Woche lang keine Fotos gemacht und auch meine Erlebnisse waren nicht sonderlich spannend. Einzig erwähnenswert war ein Leichtathletikwettkampf der von Coca-Cola gesponsert wurde und bei dem ich mir als Kampfrichterin den Samstag lang den Allerwertesten abfror. Nachdem es vor drei Wochen eine Hitzewelle mit bis zu 40°C gegeben hatte, war es in der darauffolgenden Woche merklich abgekühlt.

(Der heutige Beitrag wurde Freitag geschrieben, aber das Internet hat die ganzen Bilder nicht an einem Tag gepackt..)

Am letzten Samstag war es endlich soweit, nachdem ich von meiner Mutter monatelang regelmäßig über den aktuellen Countdown informiert worden war, kam meine Familie endlich nach Swakopmund! 

Weiterlesen

NAPSO// Fußballturnier

Am 24. und 25. März fand in Swakopmund NAPSO, der Leichtathletikwettkampf der Privatschulen, statt. Halbwegs pünktlich(!) ging es morgens mit dem Einzug aller Schulen los. Anders als bei den Zonals oder Regionals lief jede Schule feierlich auf das Feld auf, es gab eine Blaskapelle, die spielte und nach der Eröffnungsrede und dem obligatorischen Gebet ging es dann los. Die PSS (Private School Swakopmund), an der Ulla unterrichtet wurde durch zahlreiche Schüler vertreten. Bei den Jüngeren half ich bei der Anmeldung im Call Room, später war ich als Timekeeper und PlaceJudge aktiv. Die Veranstaltung war richtig gut organisiert und am Samstag hatte ich immer mal wieder eine halbe Stunde nichts zu tun, weil wir vor dem Zeitplan waren. Hier wurde eindeutig gezeigt, wie es laufen kann! Weiterlesen